November 17, 2016 - No Comments!

Google mischt die Karten neu – der mobile Index kommt.

tumblr_ogs58t1aoj1v526avo1_1280Sie haben es sich auf einem der vorderen Plätze der google-Suche so richtig schön gemütlich gemacht und wollen auch dort bleiben? Dann empfehlen wir Ihnen sich schleunigst mit dem Content der mobilen Version Ihrer Webseite auseinanderzusetzen, sonst könnte Sie bald eine Sturmböe aus Kalifornien vom Winde verwehen.

Warum wechselt die google-Indexierung auf «mobile first»?

Bisher hat Google die Webseiten auf Basis ihrer Desktop-Versionen indexiert. Nun ist es allerdings schon seit einiger Zeit bekannt, dass inzwischen mehr Suchanfragen von mobilen Endgeräten aus stattfinden und auf diesem Weg auf der mobilen Version der Website landen. Möchte man den Suchenden sicher den Inhalt zeigen, den sie nachgefragt haben, ist das Umschalten auf die mobile Indexierung also nicht mehr als konsequent. Ansonsten führt der gekürzte oder angepasste Content auf der mobilen Website zu enttäuschten Google-Nutzern. Ein no-go für den Suchmaschinen-Giganten.

Die mobile Suche stellt zudem andere Anforderungen an eine Seite als eine Suche auf dem Desktop – von der Berücksichtigung des Ortes über eine eventuell begrenzte Bandbreite beim Surfen bis hin zum Thema sprachbasierte Suche, die  auf Mobilgeräten ebenfalls häufiger vorkommt als auf Desktops.

Es soll zwar auch weiterhin einen Desktop-Index geben, dieser wird jedoch in Aktualität und Wichtigkeit hinter dem Mobilen zurückstehen.

Wie machen Sie sich sturmsicher?

Für Webseitenbetreiber, die auch weiterhin bei Google ganz vorne bleiben möchten und deren mobile Website sich von der Desktop Version unterscheidet, ist nun die Zeit gekommen etwas zu unternehmen. Optimierung ist angesagt. Das bedeutet: entweder Responsive Design verwenden, oder eine eigenständige Mobilvariante anbieten. Diese muss jedoch dieselben Inhalte bieten wie die Desktop-Version, möchte man im Zuge der Umstellung keine Rankingverluste erleiden. Folgende Punkte sollten Webmaster jetzt so bald wie möglich prüfen:

  • Wird die Seite gut auf Mobilgeräten dargestellt?
  • Kann Google die mobile Seite komplett crawlen? «Abruf wie durch Google» in der Google Search Console nutzen

Wann ist es soweit?

Wann genau der Wechsel auf den mobilen Index stattfinden soll, wurde noch nicht bekannt gegeben. Google wird uns aber sicherlich, in gewohnter Manier, dann darüber informieren, wenn sie die Zeit als für gekommen ansehen.

Published by: coUNDco in Know How

Leave a Reply